Unser Tipp der Woche:

 

26.05.-01.06.2018

 

Wolfgang Nestvogel
Wann ist ein Christ ein Christ?

 

 

Der Kampf um die Rechtfertigung. Format 14,5 x 21,0 cm, Paperback, Berlin: Europäisches Bibeltrainings Centrum 2017, ISBN 978-3-947196-03-6, Preis 12,90 €

 

Was hat das Reformationsjubiläum im vergangenen Jahr gebracht? Es gab zahlreiche Veranstaltungen, aber was auffiel: Inhaltliche Fragen und Unterschiede zwischen den Kirchen wurden kaum angesprochen. Stattdessen zelebrierte man allerorts die Betroffenheit über die Trennung und ließ die Trennungen unter den Tisch fallen. „Erinnerungen heilen – Jesus bezeugen“ hieß das Motto. Gewissenhaft geführte Kontroversen blieben mit Hinweis auf Gemeinsamkeiten außen vor.

 

Der Autor weist in diesem Buch auf die grundlegende Bedeutung der Rechtfertigung allein durch den Glauben hin, die Luther beim Lesen des Römerbriefes wiederentdeckte. Diese Lehre ist das Herzstück des Evangeliums und der Fels der Heilsgewissheit. Luthers Bekenntnis zur Rechtfertigung löste damals die Spaltung der Einheitskirche aus. Der Streit darüber ist bei heute nicht zur Ruhe gekommen. W. Nestvogel analysiert die evangelisch-katholischen Konsensuspapiere der jüngeren Vergangenheit und zeigt, wie dadurch die Rechtfertigungslehre als zeitbedingte Sichtweise und mittelalterliche Vorstellung beiseitegeschoben wurde.

 

     weiter zum Shop     

Geschichte der Concordia-Buchhandlung

21.8.1881
Gründung des Schriftenvereins der Ev.-Luth. Freikirche in Crimmitschau, Sitz in Zwickau    

1886
Eintragung des Vereins ins Vereinsregister beim Amtsgericht Zwickau,
Verkaufsräume in verschiedenen Häusern der Bahnhofsvorstadt

1893
Anschluss an den Börsenverein des deutschen Buchhandels,
Beginn eigener Verlagsarbeit (bis dahin über Buchhandlung Naumann, Dresden)

21.6.1917
Eröffnung der Ladenräume in der Bahnhofstr. 8

1918
Erwerb des Hauses Bahnhofstr. 8 durch den Schriftenverein

1941
Kriegsbedingte Einstellung aller Verlagsarbeit

1950
Auflösung aller Vereine in der DDR, auch des Schriftenvereins;
die Buchhandlung kann unter dem Namen „Concordia“  weitergeführt werden,
Eigentümer ist die Ev.-Luth. Freikirche

1972
Übernahme der Verlagsarbeit von der Buchdruckerei Johannes Herrmann (die am 1.5.1972 enteignet wurde)

1978
Umbau und Sanierung des Hauses Bahnhofstr. 8,
Vereinfachung der Fassade (bes. im Dachbereich)

1988
Erster Computer in Betrieb genommen

Mai 1996
Ladenumbau und -erweiterung

1998
elektronisches Warenwirtschaftssystem

2014/15
Fassadenrenovierung

2017
Laden-Renovierung
 



Geschäftsleiter der Buchhandlung:

1893 - 1900    Karl Braun
1900 - 1953    Emil Klärner
1953 - 1972    Walter Meinhold, Johannes Klärner
1972 - 1974    Manfred Lenk
1974 - 1983    Johannes Herrmann
seit 1984 Dr. theol. Gottfried Herrmann

 


 

Antworten auf
Häufige Fragen - FAQ:

 

Sie haben Interesse an einem angezeigten Buch?

Dann klicken Sie einfach auf das farbig hinterlegte 'Weiter zum Shop'. So gelangen Sie zur Produktdetailseite und können das Buch in ihren Warenkorb legen!

 

Können Bücher online bestellt und im Laden abgeholt werden?

Na klar! Sie haben die Möglichkeit die Bestellung auch im Laden abzuholen. Sollte das Buch vorrätig sein, so können Sie uns direkt kontaktieren (Mail oder Telefon) und wir reservieren Ihnen gern Ihren Wunschtitel!

 

Sind die Lagerbestände immer aktuell?

Wir versuchen es! Im 5-Minuten-Rhythmus werden die Lagerbestände aktualisiert. Natürlich kann es zu ärgerlichen Situationen kommen in denen genau in der Zeit ein Buch auch gerade im Laden verkauft wird. Wir bitten dafür um Verständnis!

 

So wollen auf die Startseite zurück?

Klicken Sie einfach das Logo an. Sie werden wieder auf den Startbildschirm zurückgeführt.

 

Zu guter Letzt - Sie kommen absolut nicht zurecht?

Einfach kurz Kontakt mit uns aufnehmen. Am Besten telefonisch, dann versuchen wir Ihnen Live-Unterstütung zu bieten!

 

Beachten Sie auch unsere Hinweise zu E-Books oder Gutscheinen.

Wir sind für Sie da:

Concordia-BUCHhandlung
Bahnhofstr. 8
08056 Zwickau

WhatsApp

01516 544 80 50

 

 

 

E-Mail

post@concordiabuch.de

     

Telefon

0375 21 28 50

     

 

Montag - Freitag

09:00 - 18:30

     

Samstag

09:00 - 13:00

     

 

Hinweis:

 

Bestellungen, die vor 16:00 eingehen und noch bearbeitet werden können, sind in den meisten Fällen schon am nächsten Morgen im Laden.